DAS Joypad für Street Fighter IV

Image and video hosting by TinyPic

Mit viel Glück konnte ich eines dieser SFIV Fightpads von Mad Catz bei einem großen, deutschen Onlineversand erstehen. Und zwar in der BLANKA Version. Wie auch das restliche SFIV Zubehör von Mad Catz ist das Pad zur Zeit nur schwer oder gar nicht erhältlich. Nachschub wird Anfang April erwartet. Hier mein kleiner Ersteindruck:

Gleich nach dem Auspacken gingen mir nur folgende Gedanken durch den Kopf: “Mann, sieht das cool aus!” Darauf folgte dann aber gleich eine kleine Entäuschung.

Das Fightpad beinhaltet keinen Akku. Dies ist auf längere Sicht natürlich kein Nachteil, denn diese haben ja auch nur eine begrenzte Lebensdauer. Allerdings ist das Fach für die 2 Mignonzellen etwas lieblos gestaltet. Auf der Rückseite des Pads befindet sich einfach ein kastenförmiges Gehäuse, indem die Batterien verstaut werden. Ich habe relativ kleine Hände, doch mich stört diese Box trotzdem ein wenig. Ergonomisch hat Mad Catz hier scheinbar etwas geschlampt, daß ganze wirkt nicht wirklich durchdacht.

Der Rest des Pads fühlt sich nämlich richtig gut an, ein richtiger Handschmeichler, wäre da nicht…

Die X Box 360-Variante ist kabelgebunden, rein von der Haptik her aus o.a. Gründen sicher ein Vorteil. Die Grundform des Controllers erinnert ein bisschen an das alte Sega Saturn Pad und gefällt mir persönlich sehr gut. Die Seiten und Unterseite sind übrigens mit einem Gummiartigen, rutschfestem Material verkleidet. Alle Buttons sind gut erreichbar, es lassen sich auch bequem 2 Buttons gleichzeitig drücken, was für EX-Moves erforderlich ist. Die Buttons selbst machen einen sehr hochwertigen Eindruck, der Druckpunkt ist angenehm und ein softes Klickgeräusch spricht für die Hochwertigkeit. Es gibt natürlich auch jeweils eine Select-, Start- und Hometaste. Auch eine Turbofunktion ist mit an Bord, wer es braucht…

Das wichtigste, daß D-Pad, ist für mich ein Quantensprung im Vergleich zum normalen Kreuz des Original PS3 Controllers. Daumenschonend, schön groß dimensioniert und nicht wie beim Original einfach-, sondern gleich vierfach gelagert. Es spielt sich einfach besser mit diesem Digital Pad. Alles andere wäre aber auch sicher eine Entäuschung.

Ein weiteres Minus ist die Tatsache, daß für die Verbindung mit der PS3 ein USB Empfänger benötigt wird. Dieser ist natürlich im Lieferumfang enthalten, allerdings lässt sich die Sony Konsole nicht über die Home Taste des Fightpads einschalten. Das Fightpad muss jedes mal erst durch Einschalten über den Ein/Aus Schieber am Pad angemeldet werden. Das funktioniert nur mit eingeschalteter PS3 und wird durch eine LED auf dem USB Empfänger angezeigt. Ist das Pad ausgeschaltet, blinkt diese LED ständig, was beim Bluray-schauen im abgedunkelten Zimmer stören kann.

Jetzt ist aber Schluß mit meckern, alles in allem kann ich das Mad Catz Street Fighter IV Pad dennoch empfehlen, es schliesst die Lücke zwischen dem Standard Controller und einem großen Fight Stick und schaut dabei auch noch extrem cool aus. Wer mit dem Original PS3 Pad und SF IV nicht glücklich wird, sollte sich in den kommenden Wochen mal bei Gamestop o.ä. Shops nach diesem Fightpad umsehen!

Written by: Carsten

Advertisements

5 comments

  1. Leider habe ich die Anleitung zum Joypad nicht mehr. Ich komme
    einfach nicht mehr darauf, wie ich den Joypad unter der PS3 damals
    aktiviert habe. Deshalb kann ich jetzt den Pad nicht nutzen.
    Wer kann mir das noch einmal mitteilen!
    Danke!

    1. Wir gehn da jetzt nochmal in Podcast heute drauf ein. Aber Claudio meint, einfach mal die PS3 mit dem Einschaltknopf am Gerät aufdrehen nicht über einen Controller. Gib uns bescheid ob das geholfen hat.

  2. Hi Alexander,
    für das SF4 PS3-Pad benötigst du ja den mitgelieferten USB Empfänger. Den also einfach in einen freien USB-Port der Konsole stecken. Dann sollte der automatisch anfangen, nach einem Pad zu suchen(rote Diode blinkt). Jetzt das Pad mit dem Einschalter am Batteriefach einschalten:-). Wird das Pad vom Empfänger erkannt, gibt es ein dauerhaft rotes Leuchten und dein Pad sollte funktionieren.
    Gruß
    Carsten

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s