Seit gestern stehen Tyson und Ali gemeinsam im Ring

Image and video hosting by TinyPic

Gestern erschien Fight Night Round 4. Zum ersten Mal können die Spieler Mike Tyson gegen Muhammad Ali antreten lassen.

Dank des verbesserten Physiksystems wirken die Kämpfe realistischer als im Vorgänger. Kleinere Boxer wie Tyson weichen eher aus und versuchen, harte Haken am Kopf und Körper des Gegners zu platzieren. Größere Boxer wie Ali hingegen versuchen, ihren Reichweitenvorteil zu nutzen, Jabs zu platzieren und dabei außerhalb der Reichweite des Gegners zu bleiben.

Im neuen Karriere-Modus wird der Spieler herausgefordert, sich durch die Rangliste zu boxen – er startet als Amateur und kann schließlich „Greatest of all Time“ werden. Im Feature „Kreiere einen neuen Boxer“ erstellt der Spieler einen Boxer nach seinen Wünschen. Mit der Funktion Photo Game Face importiert der Spieler sein eigenes Gesicht in das Spiel und steigt dann mit seinem virtuellen Ich in den Ring.

Mehr als 40 Boxer befinden sich im Lineup von Fight Night Round 4. Neben Mike Tyson und Muhammad Ali werden sowohl Boxlegenden als auch aktuelle Champions dabei sein, darunter Lennox Lewis, George Foreman, Joe Frazier, Manny Pacquiao, Miguel Cotto und Ricky Hatton. Der Detailgrad jedes Boxers wurde weiter erhöht. Auch die unterschiedlichen Boxstile wurden berücksichtigt, um die wahren Stärken und Schwächen der Boxer im Ring zu reflektieren.

Fight Night Round 4 ist seit gestern für die Playstation 3 und Xbox 360 erhältlich sein. Weitere Informationen sind unter http://www.electronic-arts.de/FNR4 verfügbar.

Advertisements

One comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s