Beiträge von Carsten

Shift – Das andere Need for Speed?

nfs300x168

Publisher Electronic Arts stellte bereits im Februar diesen Jahres auf einer Präsentation das neuste Projekt der bekannten Streetracing Serie vor, Need for Speed Shift,  so lautet der Titel. Mit dem letzten aktuellen Ableger der Serie, NfS Underground, sah es zuletzt so aus, als würde das bekannte Franchise mit aller Macht gegen die Wand gefahren. EA zog allerdings die Notbremse und gibt fortan den  Slightly Mad Studios die Zügel in die Hand. Die Tatsache, daß einige Slightly Mad-Entwickler früher für Simbin (GTR, GT Legends, GTR 2) werkelten, lässt großes hoffen. Im Rahmen der Shift-Vorstellung wurde dann auch häufig das Wort “Simulation” genannt. Meiner bescheidenen Meinung nach vielleicht doch etwas hochgegriffen, wirkt diese Beschreibung doch eher etwas abschreckend für Gelegenheits-Racer oder Fans der Serie und schliesslich soll das neuste NfS ja wieder die zuletzt vergraulten Massen ansprechen. Aber der angestrebte Wechsel hin zu einer anspruchsvolleren Fahrphysik klingt für mich ja schonmal recht positiv!

Gefahren wird in ca. 70 originalgetreuen Fahrzeugen auf real existierenden, echten Rennstrecken aber auch auf fiktiven Stadtkursen, welche für das Rennen abgesperrt werden. Keine Cops mehr, kein Gegenverkehr, richtiger Motorsport also und erstmalig auch eine Cockpit-Perspektive! Diese schaut zumindest auf den Screenshots schonmal  super aus und verspricht ein spektakuläres Rennfeeling.

Besonders die Stadkurse wissen ebenfalls zu gefallen, daß virtuelle London zum Beispiel kann es locker mit dem aus GT Prolougue aufnehmen! Optisch also ein Hochgenuß. Bleibt zu hoffen, daß das Geschwindigkeitsgefühl bei dieser Hi-End Grafik nicht im wahrsten Sinne des Wortes auf der Strecke bleibt. Wer die KI regelmäßig deklassiert, kann seinen rennfahrerischen Skill auch im Online Modus gegen bis zu 16 Fahrer unter Beweis stellen.

Aktuell wird der 17. September als Releasetermin angepeilt. Erscheinen Soll NfS Shift für PC, Xbox 360 und Playstation3.

Gran Turismo 5 noch 2009?

gran-turismo-5-logo1

Für alle Rennspiel-Enthusiasten ist Gran Turismo 5 wohl der am heissesten erwartete Titel für die Playstation 3. Zuletzt gab GT5 Chef-Entwickler Kazunori Yamauchi bekannt, der neuste Teil der Gran Turismo Reihe würde nicht vor 2010 erscheinen. Scheinbar gibt es aber nun doch noch Hoffnung, daß GT5 noch in diesem Jahr veröffentlicht wird. Ausserdem gibt es ein paar weitere Infos über den Umfang und 2 verschiedene Versionen des Driving Simulators.
Weltweiter Erscheinungstermin soll der 1. Dezember 2009 sein. Über 600! Fahrzeuge und 95 Strecken sind enthalten. Einige davon aus GT4 in neuen, überarbeiteten Versionen. Es soll ein Streckenbau-Feature geben, mit dem man, der Name sagt es schon, die Strecken nach eigenen Vorlieben umbauen kann. Erscheinen soll Gran Turismo 5 als reguläre Vollversion, Prolugue-Besitzer sollen aber auch die Möglichkeit bekommen per DL auf die Vollversion auf zu stocken. Weiterhin soll es erweiterte Team/Clan Features geben, genaueres dazu ist nicht bekannt.
ACHTUNG: diese News sind mit Vorsicht zu geniessen, eine offizielle Bestätigung insbesondere zum Release Date steht noch aus…
Quelle: www.vg247.com

Street Fighter IV – Update am 24.04.2009

capcom-sf4

Wie Publisher Capcom bekannt gab, wird es am 24.04. ein kostenloses Update für das kürzlich erschienende Prügelspiel Street Fighter 4 geben. Diese Erweiterung enthält den bereits mehrfach angekündigten Championship-Modus und wird für beide Systeme, XBox 360 und Playstation 3, erhältlich sein.
Im neuen Modus soll in 5 verschiedenen Klassen gegeneinander angetreten werden, wodurch sogenannte Gradepoints bei erfolgreichem Abschluss der entsprechenden Herausforderungen erspielt werden. Diese Gradepoints (GP) dienen als eine Art Startgeld für exclusivere Turniere in denen es dann Championship Points (CP) zu gewinnen gibt. Je mehr CP’s die teilnehmenden Spieler besitzen, desto mehr dieser Punkte gibt es demnach auch zu gewinnen.
Weiterhin soll es die Möglichkeit geben, Turnierkämpfe an zu schauen und auch in verschiedenen Kategorien zu bewerten. dem entsprechend werden die Matches dann aufgelistet (PS3). Xbox 360 Spieler können stattdessen beliebige Fights via Xbox Live herrunterladen und so die besten Kämpfe studieren. Die ausgeführten Tastenbefehle werden dabei eingeblendet.
Wie sich dieser “Turnier Modus” nun wirklich spielen wird und was es mit diesen 5 verschiedenen Klassen auf sich hat, ist für mich noch nicht einschätzbar. Und ob das Update auch noch weitere Änderungen beinhaltet, ist noch nicht bekannt. Ich würde mich ja freuen, wenn eine Art Musicplayer integriert würde, mit dem ich mir einfach mal alle Musikstücke aus Street Fighter 4 anhören könnte. Auch ein besserer, bzw. endlos laufender Demomodus würde mir sehr gefallen!
Quelle :
Capcom

Ersteindruck: SF4 Arcade Fight Stick “Tournament Edition”

Image and video hosting by TinyPic

Lange habe ich auf den SFIV TE Stick gewartet. Nun steht er, dank Amazon und allen Befürchtungen zum Trotz, seit einigen Tagen endlich in meinem Wohnzimmer. Schon beim auspacken aus der schon optisch sehr ansprechenden Verpackung fällt auf, wie groß dieses Arcadeboard ist. die Breite beträgt stolze 40 cm, 7,5 cm ist das Board hoch. Im Vergleich zum Hori FightStick 3 also ein Monster!

Unter der Einheit befinden sich 4 Große Gummifüße, die ein Verrutschen des Sticks verhindern sollen. Bei mir steht der Stick auf einer Glasplatte des Wohnzimmertischs und darauf verrutscht der FightStick TE auch bei den ganzen schnellen Richtungswechseln überhaupt nicht. Übrigens bringt das Board auch stattliche 2,9 Kg auf die Waage, also der schwerste ArcadeStick, der momentan käuflich zu erwerben ist.
Die verbauten Parts, also Buttons und Stick, stammen allesamt vom namenhaften japanischen Arcadeparts-Hersteller Sanwa Denshi. Das fühlt man beim Spielen auch sofort. Fühlt und hört sich alles sehr hochwertig an, der Stick hat angenehm kurze Wege, der Wiederstand ist smooth, aber nicht zu weich. Standardmäßig besitzt der Stick einen viereckigen (quadratischen) Anschlag. Für noch mehr Genauigkeit gibt es von Sanwa aber auch eine achteckige Anschlagsscheibe zum Austausch. Die Buttons sind super sensibel, lösen schon bei kleinster Berührung aus. Positiv, aber Gewöhnungssache!
Grundsätzlich ist dieser Stick sehr Modding-freundlich, Buttons, Stick, Federn, Anschlagsscheiben usw. lassen sich relativ problemlos auswechseln. Buttons sind nicht mit der Platine verlötet, Lötkolben daher nicht erforderlich. Selbst das Artwork, welches sich unter einer Acrylglasplatte befindet, lässt sich wechseln, so kann man den Stick ganz nach seinen Vorlieben optisch verschönern. Bei allen Moddingvorhaben erlischt allerdings die Garantie.

(more…)

Arcade Feeling fürs Wohnzimmer

Image and video hosting by TinyPic

Um mir die Wartezeit auf den offiziellen Streetfighter IV Stick Tournament Edition von Mad Catz zu verkürzen habe ich mir diesen “kleinen” Hori Stick glücklicherweise bei Media Markt für meine Playstation 3 sichern können. Nach einigen Stunden mit Streetfighter IV & Hori Fightstick 3 muss ich sagen, daß die Umstellung von Pad zum Stick recht schnell und stressfrei von statten geht.

(more…)